Schultafel

Bild: Gerd Altmann / Pixabay

GRÜNE setzen sich für Schulen ein

Wir setzen uns für die Sanierung und bessere Ausstattung aller Schulen in Erkrath ein. Entgegen einer von der CDU im Wahlkampf verbreiteten Behauptung haben wir auch nicht für eine Verschiebung der Entscheidung über den Neubau des Erkrather Gymnasiums auf das Jahr 2022 votiert. Der Schulausschuss der Stadt hatte sich in seiner letzten Sitzung einstimmig für dieses Projekt ausgesprochen. Wichtig ist uns allerdings, dass nicht nur einzelne, sondern alle Schulen in der Stadt gleichberechtigt in den Blick genommen werden.

Sabine Georg, sachkundige Bürgerin der GRÜNEN im Schulausschuss und selbst seit vielen Jahren Lehrerin im Schulzentrum Hochdahl: “Fast alle Schulgebäude in Erkrath sind inzwischen 50 Jahre oder älter. Zum Teil gibt es einen erheblichen Sanierungsstau. Nicht erst die Corona-Krise hat zudem gezeigt, dass insbesondere die Ausstattung mit modernen Medien zügig verbessert werden muss. Dies gilt nicht nur für die weiterführenden Schulen in Alt-Erkrath, sondern auch für viele der Grundschulen und das Hochdahler Schulzentrum an der Rankestraße. Wir setzen uns dafür ein, dass auch hier die notwendigen Verbesserungen rasch in Angriff genommen werden.”

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel