Ankerweg

Von Bebauung bedroht: der Ankerweg in Unterfeldhaus

GRÜNE stehen für konsequenten Flächenschutz

Gemeinsam mit Naturschutzverbänden und Bürgerinitiativen setzen wir uns konsequent dafür ein, dass in den Außenbereichen des Erkrather Grüngürtels keine weiteren Flächen zur Bebauung freigegeben werden. Stattdessen sind wir für die vorrangige Nutzung von Brachflächen im Innenbereich der Stadt.

Die Folgen des Flächenverzehrs für Klima, Umwelt und Artenvielfalt sind inzwischen nicht mehr zu übersehen. Trotzdem haben CDU, SPD, FDP und BmU in der vergangenen Ratsperiode u. a. das Cleverfeld, die Neanderhöhe und den Bereich Erkrath Nord zur Bebauung vorgesehen. Weitere Flächen, wie im Bild zu sehen, sind bedroht.

Deshalb: Am 13. September GRÜN wählen!

Bedrohte Flächen
Unsere Postkarte zeigt Grünflächen, die dem Bagger zum Opfer fallen könnten.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel